#19.

Ein zweites Alt- und Neutreffen. Muhaha! :D

Das ist vom 22.10. Sind aber nur wir. ;)
Das ist vom 22.10. Sind aber nur wir. ;)

Wie ich mit Elisa im Zug direkt ausdiskutiert hatte, waren unsere Morgende irgendwie beide Müll. :D Meiner fing an, indem ich so um 12:10 gemächlich aufgewacht bin & vor Schreck fast aus dem Bett fiel! 12:40 musste ich am Bahnhof sein! Ich hinkte also ans Telefon. Rief Sofie an. Besetzt. Sagte mir: Vielleicht schaffst du es noch! Hüpfte unter die Dusche. Gerade fertig Sofie ruft zurück. "Ja wir fahren echt um 20 vor 2." Schock. Aufgelegt. Angezogen. Cornflakes nur so in mich reingestopft. Haare geföhnt. Mangelhaft geschminkt. Restlichen Make-Up-Kram in Tasche geschmissen. Literflasche Wasser geschnappt und Schuhe an. Mama hat mich dann seeeehr kurzfristig noch hoch gefahren, weil ich noch so an die 3 Minuten hatte.. Als ich dann am Bahnhof war, merkte ich erst mal wie übel mir war.

 

Elisas alte Freunde (sie ist ja umgezogen) waren schon in Köln. Wir haben sie dann auch recht schnell gefunden & waren uns gleich alle einig (zu Acht), man muss essen gehen. Mc's war etwas voll, nächstes Objekt war dann Big China. "Leute kennt das einer?" - "Nö". Wir darein. Stehen in irgendeinem Restaurant.. "Äh, das ist nicht unser Niveau" = Raus. Nebenan zum Istanbul Restaurant, irgendeine Imbissbude. :P Leider wurde mir von dem Döner auch nicht weniger schlecht & ich konnte ihn nicht mal ganz aufessen. (Hab ich dann abends noch gemacht. Schmeckte nicht mehr! :D) Kim hatte mir dann aus ihrer Miniapotheke da irgendwelche Pillen gegen Übelkeit gegeben. Die musste man aber schlucken & ich kann einfach keine Pillen schlucken. Ich musste fast kotzen auf der blöden vollen Straße. Hab dann aus Versehen drauf gebissen & musste DANN fast kotzen wegen dem Geschmack. Das war 'ne Scheiße. 

 

Nach etwa einer Stunde (auf'm Weihnachtsmarkt. Ich hasse Weihnachtsmärkte ja irgendwie!) ging es mir dann langsam besser. Ohrringe gekauft. Hochhackig ohne Ende anprobiert. :D Jede Menge Leute gerempelt. Was macht das Spaß! Ich liebe das, im Gedrängel Leute rempeln. :D Tihi. Dann oberfetzig auf den Bahnsteig gestellt & Fickalsprache rumgebrüllt! :D Der Zug auf Gleis 8 um 17:21 hat uns wieder nach Hause gebracht.  War ein  bisschen sehr voll. Sofie, Kim und ich standen ja noch ganz gut. Elisa und Alex (eine Freundin von Elisa), 2 Meter weiter, jetzt irgendwie eher weniger! :D Die waren von so vier oder fünf Besoffenen umzingelt, zwischen so zwei Abteilen bei den Türen, die etwas laut geschrien haben. War lustig. Vor allem sind 3 von denen, als der Zug anhielt, voll über die beiden gekippt. :D Wir haben uns so schrott gelacht als wir aus dem Zug waren. 

 

Bin Abends noch kurz bei Elisa vorbei, mir die Wohnung mal zeigen lassen und dann nach Hause! Elisa wohnt 583 Schritte von mir entfernt.. :D

 

Längster Blog ever! :D Cheers! 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Elisa (: (Montag, 13 Dezember 2010 21:20)

    Jaaa, Nina die Rammerin. :D
    Vergiss im Zug nicht den Mann, der geatmet hat wie Darth Vader. :D

    Naja, war ein ziemlich gelungener Tag wenn du mich fragst. ((:

  • #2

    Alex :D (Mittwoch, 15 Dezember 2010 16:43)

    Ohhjaa, die Rückfahrt war das beste *hust* :D:D

  • #3

    Nina (Donnerstag, 16 Dezember 2010 15:42)

    also ich fand die rückfahrt ok. sofie hatte zwar kurz panik, dass bestimmt bei sovielen menschen nicht genug luft für sie da is. aber es ging. :D
    :*